in

Saibling mit gebratenem Brokkoli

Zutaten für 4 Personen

  • 4 Saiblingsfilets à ca. 150 g
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 750 g Brokkoli
  • 1 Schalotte
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 kleines Glas Kapern (20 g Füllmenge)
  • 3 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 1 Prise Zucker
  • 50 g schwarze Oliven
  • 2-3 EL Mehl 30 g Butter

Zubereitungszeit 35 Minuten

1 Saiblingfilets waschen und trockentupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Brokkoli waschen, putzen und in Röschen teilen. Die Röschen längs halbieren. Schalotte abziehen und fein würfeln.
2 Die Hälfte des Olivenöls in einer Pfanne erhitzen und den Brokkoli darin anbraten. Schalottenwürfel hinzufügen und mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. 8 Esslöffel Wasser dazugeben und alles zugedeckt 6 bis 7 Minuten garen.
3 Kapern abtropfen lassen und hacken. Zitronensaft und Zucker verrühren und das restliche Olivenöl unterrühren. Kapern, Oliven und Zitronendressing mit dem Brokkoli vermengen.

4 Mehl auf einen Teller geben und die Saiblingsfilets darin wenden. Etwas abklopfen. Butter in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen und die Fischfilets darin auf jeder Seite etwa 2 Minuten braten. Auf dem Brokkoli anrichten.

♥♥♥

Saibling ist recht teuer. Preiswerter wird dieses Gericht, wenn Sie zum Brokkoli gebratenes Seelachsfilet servieren.

Quelle: private-taste

What do you think?

Written by Dana Krämer

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Marinierte Putenschnitzel

Mango-Pecan-Cupcakes MIT MANGO-SAHNE-CREME