Menu
in

Lammspieße mit Aprikosen

edeka

Die Zubereitung von Fleisch und Fisch ist weniger zeitaufwendig, als Sie vielleicht denken, und bietet eine wertvolle Bereicherung des täglichen Speiseplans. Das Zanderfilet mit Kartoffelkruste bezaubert auch optisch, mit den Lammspießen mit Aprikosen weht ein Hauch von Orient durch Ihre Küche.

Zutaten für 4 Personen

  • 4 Lammlachse à 150 g
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 8 frische Aprikosen
  • 2 Schalotten
  • 3 Zweige Thymian
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 2 EL Anisschnaps (z. B. Ricard)
  • 500 g griechischer Joghurt
  • 1 Knoblauchzehe
  • ½ Bund Petersilie

Zubereitungszeit 25 Minuten plus 1 Stunde Marinierzeit

1 Lammlachse waschen, trockentupfen und jeweils in vier mundgerechte Stücke schneiden. Paprikaschoten waschen, putzen und in mundgerechte Würfel schneiden. Aprikosen waschen, halbieren und entsteinen. Schalotten abziehen und in Spalten schneiden. Thymian waschen und trockenschütteln. Die Blättchen von den Zweigen zupfen.
2 Lammfleisch, Paprika, Aprikosen und Schalotten abwechselnd auf acht Holzspieße stecken; die Spieße in eine flache Auflaufform legen. Olivenöl, Thymian, Salz, Pfeffer und Anisschnaps verrühren. Über die Lammspieße geben und die Spieße etwa 1 Stunde darin marinieren.

3 Joghurt, etwas Salz und Pfeffer verrühren. Knoblauch abziehen und durch eine Presse in den Joghurt drücken. Petersilie waschen und trockenschütteln. Die Blättchen von den Stängeln zupfen und fein hacken. Petersilie unter den Joghurt rühren. Abschmecken.

4 Lammspieße aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen und auf beiden Seiten etwa 5 Minuten in einer Grillpfanne braten. Joghurtdip dazu servieren.

Aprikosen und Thymian harmonieren geschmacklich und bringen eine orientalische Note in dieses Gericht.

Die Lammspieße eignen sich auch sehr gut für eine Party. Dann einfach die Menge verdoppeln und die Spieße nebeneinander auf ein Backblech legen. Im gut vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C, Gas Stufe 3-4) etwa 15 Minuten garen. Zwischendurch einmal wenden und mit der Marinade bepinseln.

Quelle: edeka.de

Written by Dana Krämer

Leave a Reply

Zur Werkzeugleiste springen