Menu
in

5 Tipps zum Aufbau purer Muskelmasse, ohne dabei fett zu werden

„Bulking“ (Auffüllen des Muskelgewebes) ist was jeder, der trainiert, liebt. Warum? „Weil man dann essen kann, was man will“. Das ist, was 90% der Leute denken — iss alles, was dir in die Quere kommt. Und genau hier machen sie den Fehler und anstatt Bulking richtig zu betreiben, werden sie kugelrund. Hier kommen nun fünf professionelle Tipps, wie du unnötiges Fett während des Aufbaus von Muskelmasse vermeidest.

1. Erhöhe deine Kalorienzunahme aber iss sauber

Aufbau von Muskelmasse gibt dir keine Lizenz, unkontrolliert Junk Food zu essen. Sauber zu essen ist in der Muskelaufbauphase genauso wichtig wie in der Definitionsphase. Hier ist der Schlüssel zum Erfolg: Deine Mahlzeiten sollten Proteine, niedrig-glykämische Kohlenhydrate und gesunde Fette enthalten.

2. Plane deine größten Kohlenhydratzufuhren zwischen dem Training ein

Hohe Kohlenhydratmengen führen zu hohen Insulinwerten und letztlich zu Gewichtszunahme. Andererseits ist es auch falsch, Kohlenhydrate komplett aus deinem Speiseplan zu streichen. Falls du einen Job hast bei dem du überwiegend sitzt, plane deine Kohlenhydratzunahme zwischen dem Training ein. Vor und nach dem Training sind genau die Zeiten, in denen dein Körper Insulin und eine Auffüllung des Glykogenspeichers benötigt. Beziehe deine Kohlenhydrate also aus Süßkartoffeln, Haferflocken, braunem Reis und Vollkornprodukten.

3. Nahrungsfette machen dich nicht dick und sind eine gute Kalorienquelle

Sei dir darüber im Klaren, dass gesunde Fette dich nicht dick machen! Fette haben 9 Kalorien pro Gramm, während Kohlenhydrate und Proteine 4-5 Kalorien haben. Es ist die Qualität der Kalorien, die du aufnimmst, die die Quantität der Muskeln, die du aufbaust, bestimmt. Fette aus Nahrungsquellen wie Nüssen, Avocado, geschlagener Butter und Eier sind ein Muss, wenn du Masse aufbauen willst. Sag nein zu gesättigten Fettsäuren in Chips, Käsedips und anderem Junk Food.

4. Mach nicht zu viel Cardio

Während intensives Cardiotraining ein Garant für die Fettverbrennung ist, wird zu viel davon deine Muskelmasse mindern. Beim Aufbau von Muskelmasse geht es darum, Kalorien zu bewahren und sie für das richtige Training einzusetzen. Begrenze dein Hochintensives Intervalltraining (HIIT) auf 2-3 Tage die Woche und fokussiere dich auf Krafttraining.

5. Trainiere nur mit so schweren Gewichten wie du kannst und konzentriere dich auf die richtige Ausführung

Die Faustregel für den Aufbau von Muskelmasse ist: Richtige Form über maximalem Gewicht. Es macht keinen Sinn, mit 100 Kg Bankzudrücken, wenn man die Übung schon bei 50 Kg falsch ausführt.

Written by Dana Krämer

Leave a Reply

Zur Werkzeugleiste springen